Auftakt zur Boccia-Saison in Innsbruck

Die nationale Bocciasaison wird mittlerweile traditionell mit dem Innsbrucker Ranglistenturnier eröffnet. Nach der Winterpause waren 19 Spielerinnen und Spieler nach Innsbruck gekommen. Es standen Ranglistenspiele für die erste und zweite Division an. 

In der ersten Division setzte sich Michael Kiefler durch. Der Wiener war dank seiner Routine wieder einmal nicht zu schlagen. Laura Santer und Michael Janecka folgtem ihm auf den Plätzen.

Spannender der Verlauf in der zweiten Division. Die Führung wechselte mehrfach. Am Ende lag Sieger Hubert Steirer vor Siegfried Allacher und Thomas Schweiger.

Bei den Teams gewann die Mannschaft WAT Wien (Allacher, Mecl, Koller) vor SpGH (Schweiger, Unterladstätter, Steirer, Gahleitner) und die Bocciarianer (Rauchberger, Klug, Santer, Zand).

Boccia Ranglistenturnier,
Innsbruck,
9. bis 10. März 2019

boccia-cp.at