Großer Andrang bei Schwimmveranstaltung in Wien

76 Schwimmerinnen (31 TN) und Schwimmer (45 TN), darunter viele Jugendliche und SchwimmerInnen mit mentaler Beeinträchtigung aus 12 Vereinen und 6 Bundesländern trafen sich am Sonntag, den 5.11.2017 im Floridsdorfer Bad zur Österreichischen Jugendmeisterschaft & Österreichischen B-Meisterschaft Schwimmen und zur Wiener Landesmeisterschaft & Wiener Jugendlandesmeisterschaft Schwimmen.

Die Zusammenlegung dieser Meisterschaften machte das Teilnehmerfeld bunt gemischt, was den Leistungen sehr gut tat. Nicht weniger als 8 Österreichische Jugendrekorde, und sogar 9 Österreichische Rekorde konnten an diesem Tag im Zeichen des heimischen Schwimmsports erzielt werden.

Österreichische Jugendmeistertitel gingen an: Falk Janina, S14 vom ASKÖ LV WAT, Sarma Stephan, S10 vom ABSV Wien, Wischer Klaus, S 14 vom  BSV Spittal.

Im Zuge der Wiener Landesmeisterschaften fand auch das Finale des ÖBSV Schwimmcup statt. Der 1. ÖBSV-Schwimmcup fand im Zuge von 4 Landesmeisterschaften in Salzburg, Linz, Innsbruck und Wien und der Staatsmeisterschaft in Spittal/Drau statt und konnte in der endgültigen Schwimmcupwertung über 80 Schwimmerinnen und über 120 Schwimmer aufzeigen.

In der Kategorie Herren gewann Andreas Ernhofer vom BSV Weißer Hof, in der Kategorie Damen Gabriele Berghofer vom VSC ASVÖ Wien.

Ergebnisse, siehe unten sowie Detailergebnisse zum ÖBSV Schwimmcup 2017 unter folgenden LINK