Leichtathletik: Wiener Landesmeisterschaften als Generationentreff

57 Teilnehmer:innen aus acht Vereinen und fünf Bundesländern: die Wiener Leichtathletikmeisterschaften am 19. Juni im LAZ Wien waren ein sportlicher Treffpunkt für Jung und Alt.

Das LAZ Wien bot eine tolle Kulisse für die Meisterschaften. Alle Fotos (c) Privat

Rekordhitze oder Rekorde in der Hitze?

Es waren die 48.Wiener Leichtathletik-Meisterschaft, die 15. Seniorenmeisterschaft und die 7. Jugendmeisterschaft, die im Schatten des Ernst-Happel-Stadions ausgetragen wurden. Das Wetter - heiß, aber das hielt die Aktiven nicht davon ab, Vollgas zu geben. Beweis dafür: Es wurden gleich mehrere österreichische Rekorde aufgestellt: Im Kugelstoßen mit 4,65m und Speer mit 8,98m von Barbara Moser F21 (WAT), die auch gleichzeitig natürlich Wiener Rekorde darstellen und Diskus mit 20,15m von Desiree Horvath F20 (BSV BBRZ Linz). Einen Wiener Rekord gab es auch im Kugelbewerb mit 7,56m von Andreas Janitsch (VSC ASVÖ Wien).

Bei den jüngsten ging es fair und sportlich zur Sache.

Jugend mit Premieren

Was diesmal besonders ins Auge sprang war die große Anzahl der Jugendlichen. Und der jüngste Teilnehmer war gerade erst vier Jahre alt. Und so kam es auch dazu, dass etliche Wiener Jugendrekorde gebrochen wurden. Und da der Jugendbewerb Schlagball sowohl im Blindensport, als auch im Rollstuhlsport zum ersten Mal ausgetragen wurde, kamen diese auch dazu. Ebenfalls erstmals als Wettbewerb ausgetragen wurden die 60m im Blindensport. Dort finden hoffentlich eine Fortsetzung. Wiener Jugendrekorde gab es damit für Felix Mayr (WAT) und Siena Reitbauer (VSC ASVÖ Wien) im Schlagball, für Emma Lipka (ABSV Wien), für Sarah Strobl (WAT) in Schlagball und 60m, die auch alle einen Wiener Jugendmeistertitel in ihren Disziplinen erringen konnten. Auch Valentina Baier (VSC ASVÖ Wien) wurde Jugendmeisterin auf die 60m.

Links: Großer Jubel bei allen Teilnehmer:innen. Rechts: Andrea Scherney mit Daniel Stütz. Unten: Happy Faces!

Wiener Meister (Bedingung - 3 TN aus Wiener Vereinen am Start) konnten vergeben werden an:
Anish Singh (ABSV Wien) auf 100m Rollstuhlsprint
Andreas Janitsch (VSC ASVÖ Wien) in der Kugel
Marion König (VSC ASVÖ Wien) und Sarah Strobl (WAT) im 100m Sprint
Barbara Moser (WAT) durch ihre ÖR in der Kugel und im Speer.

Auch bei den Oldies gab es Meister:innen zu feiern: Seniorenmeister:in in Kugel und Diskus wurde Andrea Jandl (VSC ASVÖ Wien) und Wolfgang Moll (ABSV Wien) in der Kugel und Günther Binder (VSC ASVÖ Wien) im Diskus.

Andrea Scherney, die den ÖBSV als Sportdirektorin bei den Meisterschaften vertrat: "Es war schön, so viele junge und neue Gesichter zu sehen. Die Wiener Landesmeisterschaften waren heuer definitiv ein Sportfest für Jung und Alt!"

Beim Weitsprung waren auch die jüngsten mit vollem Einsatz dabei.