Österreichische Staatsmeisterschaft Sportschießen 2019

Am Freitag, 24.5. bis Sonntag, 26.5.2019 findet die 38. Österreichische Staatsmeisterschaft im Sportschießen für Menschen mit Behinderung, in Wörgl/Tirol statt.

Veranstalter: Österreichischer Behindertensportverband (ÖBSV) (ZVR-Zahl 556235349)
 
Durchführung: Tiroler Behindertensportverband (TBSV) (ZVR-Zahl 750348525), Schützengilde Wörgl (ZVR-Zahl 203106662)
 
Austragungsorte:

Luftwaffenstand der SG Wörgl, 6300 Wörgl, Unterguggenbergerstrasse
(Sonderschule, Eingang Sporthalle)
und
Feuerwaffenstand der SG Wörgl, 6300 Wörgl, Lahntal (Auffahrt bei WAVE – Plan beiliegend)
 
Gesamtleitung: Bauhofer Alfred
 
ÖBSV-Delegierte:
Gisela Danzl
 
Rettungsdienst: Österreichisches Rotes Kreuz – Rettungsleitstelle Wörgl -- Tel 144
 
Wettkampfgericht: Gesamtleitung, ÖBSV-Delegierte + Daniela Moor + Alfred Bauhofer
 
Unterkunft:
ist von den Teilnehmern selbst zu organisieren
Gasthof Lamm, Tel. 05332 / 72201
office@gh-weisseslamm.at        www.gh-weisseslamm.at
Hotel Alte Post, Tel. 05332 / 72203
(wird empfohlen – speziell bei den Sehbehinderten)
office@alte-post-woergl.at         www.alte-post-woergl.at
Gasthof Wildschönauer Bahnhof, Tel. 05332 / 70836
armin.wimmer@chello.at          www.wildschoenauer-bahnhof.at
Bed & Rooms, Tel. 0676 / 9719277
 
Shuttledienst: für die Abholung am Bahnhof Wörgl und zur Verbringung von der Unterkunft zu den Sportstätten, sowie Sportstätten untereinander, bieten wir einen Fahrdienst an --- für die Ankunft in Wörgl ist die genaue Zeit und Personenanzahl anzugeben – der Rest wird Vorort koordiniert und nach Möglichkeit durchgeführt.
 
Verpflegung: Kantine an den jeweiligen Schießstätten – Snaks und Getränke sowie Gasthäuser im Umkreis der Schießstätten
 
Nennungen mit Nennformular an:
Alfred Bauhofer, 6300 Wörgl, Salzburgerstrasse 46a
E-Mail: alfred.bauhofer@gmx.at
Tel. 0664 / 8317807
 
Nennschluss: 22. April 2019 (Datum des Poststempels)
 
Nachnennungen können nur dann akzeptiert werden, wenn dies aus organisatorischer und sportlicher Sicht noch möglich ist und das doppelte Nenngeld bezahlt wird!
 
Nenngeld: EURO 10,-- pro genannten Sportler
Bitte verbands- oder vereinsweise bis spätestens 22.04.2019 auf das Konto:
TBSV- Sportschiessen, bei der Sparkasse Kufstein/Zweigstelle Wörgl – IBAN AT032050600101120053 Verwendungszeck ÖM Sportschießen 2019 mit Angabe der Schützennamen
 
SH3: Lichtanlagen und benötigte Hilfsgeräte (auch Stromkabel)  sind von den Teilnehmern selbst mitzubringen.
 
Waffenkontrolle u. Bekleidungskontrolle: Nach Regeln der ISSF, vor Beginn des jeweiligen Bewerbes bzw. nach Möglichkeit Abnahme beim Freitagstraining! Kontrolle auch während und nach den Bewerben möglich! 


ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN:
 
Die Austragung der Wettkämpfe und Durchführung der Bewerbe erfolgen nach den Bestimmungen der internationalen Richtlinien und der Wettkampfordnung unter Beachtung der zusätzlichen Bestimmungen für Menschen mit Behinderung.
 
Teilnahmeberechtigt sind die durch den Landesverband gemeldeten SchützenInnen. Für SchützenInnen die international starten (insbesondere bei EM, WM aber auch MQS) ist die Teilnahme „VERPFLICHTEND“.
 
Jeder TeilnehmerIn muss im Besitz eines gültigen ÖBSV Sportpasses – letzte ärztliche Untersuchung nicht älter als 1 Jahr – sein, sonst wird keine Starterlaubnis erteilt.
 
Der Veranstalter behält sich vor, bei unzureichenden Nennungen Bewerbe zu streichen. Die Veranstalter lehnen jede Haftung für Schäden an Personen und Sachen ab. Programmänderungen behalten sich Veranstalter und durchführender Verband vor.
 
Proteste sind 30 Minuten nach Bekanntgabe des Ergebnisses schriftlich mit der Protestgebühr von EURO 50,-- beim Gesamtleiter einzubringen. Der Betrag wird bei Anerkennung des Protestes refundiert.
 
Antidopingbestimmungen: Die SportlerInnen anerkennen mit ihrer Meldung die Antidopingbestimmungen der Nationalen Anti-Doping Agentur Austria (NADA Austria).  Nähere Informationen finden sie auf:  www.nada.at.
 
 
Information bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten
Mit der Anmeldung zur Veranstaltung, durch persönliche Unterschrift bzw. per Sammelmeldung durch den jeweiligen Verein, bestätige ich den Erhalt detaillierter Informationen bezüglich der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten sowie dem Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung. Weiters stimme ich einer allfälligen Herstellung sowie Weiterverwendung der von mir bei der Veranstaltung hergestellten Fotografien oder sonstigen Bild-/Tondokumenten durch den ÖBSV samt Namensnennung zu.  Nähe Informationen sind dem Beiblatt zur Ausschreibung „Informationspflicht gemäß Artikel 13 DSGVO“ zu entnehmen.

Verteiler:
ÖBSV – Sportdirektorin
ÖBSV-Presse
Gesamtleitung und Wettkampfgericht
Alle beteiligten Kompetenzgremien (AR+B)
Alle Landesverbände

Vorläufiger „inoffizieller“ Zeitplan

Freitag, 24. Mai 2019
16.00 – 19.00 Uhr im Luftwaffenstand - Standbesichtigung, Aufbau und Training für  Bewerbe SH3
16.00 – 19.00 Uhr am Feuerwaffenstand - Standbesichtigung, Trainingsmöglichkeit für KK- Gewehr und Feuerpistole – Bewerbe SH1 und SH2
 
Samstag, 25. Mai 2019
ab 8.30 Uhr an den Schießständen -  Eintreffen der Teilnehmer mit anschließender Sportpasskontrolle
 
09.30 Uhr – Beginn der Luftdruckbewerbe für SH3 am Luftwaffenschließstand – Standaufbau/Beleuchtung SH3 ab 09.15 Uhr
09.30 Uhr – Beginn der KK Bewerbe und Pistolenbewerbe am Feuerwaffenschließstand
 
ca. 19.00 Uhr Siegerehrung aller an diesem Tag abgeschlossenen Bewerbe am Feuerwaffenschließstand Wörgl/Lahntal
 
Sonntag, 26. Mai 2019
09.00 Uhr Beginn der Luftwaffenbewerbe am Luftstand der SG Wörgl, alle Klassen SH1 und SH2
 
ca. 15.00 Uhr Siegerehrung der Luftbewerbe
 
Der genaue Zeitplan wird erst nach Meldeschluss erstellt