Support des Monats: Lactosan GmbH & Co. KG

Die Lactosan GesmbH wurde im Jahre 1989 in Kapfenberg von Pionieren der landwirtschaftlichen Biotechnologie gegründet. Die Unternehmensidee war die Produktion von Milchsäurebakterien, welche, als Probiotika und Starterkulturen für Silage, landwirtschaftlichen Betrieben und Herstellern von Futtermitteln angeboten wurden. Die ursprüngliche Produktpalette umfasste damals lediglich zwei Artikel.

Lactosan war das erste Unternehmen im neu errichteten Industriepark Kapfenberg. Der Standort des Unternehmens wurde mitten in einer Region gewählt, die damals ausschließlich die Schwerindustrie beheimatete. Dieser Schritt, ein Biotechnologieunternehmen in einer derartigen Infrastruktur zu gründen, war zu diesem Zeitpunkt außergewöhnlich.

 

Die Artikelvielfalt von Lactosan konnte von ursprünglich zwei Produkten im Jahr 1989 bis heute auf etwa 600 angehoben werden. Das Produktportfolio umfasst neben speziellen Produkten auf Basis lebender Milchsäurebakterien für die Silierung von frischem Pflanzenmaterial, als Futtermittel oder Energiepflanzen zur Biogas-Erzeugung, auch Probiotika für Nutztiere und Human Anwendungen sowie Starterkulturen für die Lebensmittelindustrie. Lohnproduktion von mehr als 40 verschiedenen Enzymen für die Lebensmittel- oder pharmazeutische Industrie gehört auch zu den angebotenen Leistungen. Die Produkte werden weltweit, derzeit in über 50 Ländern, von Vertriebsfirmen an die Endkunden verkauft.

Auch der heimische Behindertensport liegt dem in der Region Kapfenberg verwurzelten Unternehmen sehr am Herzen, so entschloss sich Lactosan auch heuer, ein Statement für Bewegung, Gesundheit und Normalität durch Sport für Menschen mit Behinderung zu setzen. Gerade in Zeiten wie diesen ist diese helfende Hand besonders wertvoll.