Winter-Paralympics 2018 in Pyeongchang

Die 12. Winter-Paralympics werden zwischen 9. und 18. März 2018 in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang ausgetragen.

Das Paralympic Team Austria besteht aus 13 Athletinnen und Athleten sowie zwei Guides für Sportlerinnen mit Sehbehinderung. Sportlich ist man in Pyeongchang in drei - Ski/Alpin, Ski/Langlauf und Ski/Snowbaord - von sechs Sportarten vertreten. Bei den Paralympics 2018 in Pyeongchang werden rund 1500 Athleten und Offizielle aus 45 Ländern erwartet. Dazu kommen noch ca. 1.600 Personen (Medienvertreter, Familienangehörige, Mitarbeiter der NPC).

Das Paralympic Team Austria in Pyeongchang - weitere Informationen

Ski/Alpin (10) mit Heike Eder (Rullstuhlclub Enjo Vorarlberg), Markus Gfatterhofer (WSV St. Martin), Thomas Grochar (BSG Klagenfurt), Claudia Lösch (VSG Allentsteig), Gernot Morgenfurt (WSV Weißensee) mit Guide Christoph Gmeiner (WSV Weißensee), Nico Pajantschitsch (SC Petzen), Roman Rabl (WSV Söll), Markus Salcher (SV Tröpolach), Simon Wallner (RSCTU/SC Raika Volders) sowie Martin Würz (NÖVSV);

Ski/Snowbaord (2) mit Patrick Mayrhofer (NÖVSV) und Reinhold Schett (Sportunion Villgratental);

Ski/Langlauf (1) mit Carina Edlinger (USV Fuschl am See) und Guide Julian Edlinger;

Weitere aktuelle Informationen finden Sie auf der Homepage des Österreichischen Paralympischen Committees: LINK 

Informationen auf der offiziellen Homepage von PyeongChang 2018:

  • Wettkampfprogram: LINK
  • NPC Entries - Austria: LINK
  • Teams und ihre Athleten: LINK
  • Ski/Alpin: LINK 
  • Ski/Snowboard: LINK
  • Ski/Langlauf: LINK
  • Medaillenbilanz: LINK