ÖBSV: Gratulation an die Sportstars

„Es lebe der Wiener Sport“, unter diesem Motto kürt der Verein Sportpool einmal im Jahr die besten Sportlerinnen und Sportler der Hauptstadt mit und ohne Behinderung, vom Nachwuchs bis zu den Profis.

Die Behindertensport-Familie beim großen Wiener Sportstars 2023-Galaabend. Alle Fotos © Alexander Felten

Preise im Rathaus

Am Mittwochabend luden Wiens Bürgermeister Dr. Michael Ludwig sowie Sportstadtrat und Sportpool Wien-Ehrenpräsident Peter Hacker Wiens die erfolgreichsten Wiener Athletinnen und Athleten sowie deren Vereine zu einem Galaabend in den Innenhof des Rathauses ein. Durch den Abend führte die ehemalige Wasserspringerin und Ö3-Moderatorin Veronika Kratochwil-Machsteiner.

Insgesamt wurden die Aktiven in 7 Kategorien ausgezeichnet, die zuvor von einer Expertinnenjury ausgewählt wurden. Außerhalb der Kategorien wurden die erfolgreichsten Nachwuchshoffnungen des Wiener Sports, die vom Sportpool Wien gefördert werden, ausgezeichnet. 

Badminton-Star Katrin Neudolt wurde als Sportlerin des Jahres mit Behinderung ausgezeichnet.

Bekannte Gesichter

Auch ÖBSV-Sportdirektorin Andrea Scherney ließ sich den Abend nicht entgehen: „Sportpool Wien ist an dem Erfolg vieler Sportlerinnen und Sportler maßgeblich beteiligt, unterstützt er doch zahlreiche junge Talente über eine monatliche Förderung und bringt ihre Leistungen in die Öffentlichkeit.“

Nominiert in der Rubrik Sportlerin/Sportler mit Behinderung waren die Schwimm-Asse Janina Falk und Jakob Schumacher, sowie Österreichs Aushängeschild im Badminton, Katrin Neudolt. Die gehörlose Badminton-Spielerin sicherte sich die Trophäe für den Sportstar 2023. Jakob Schumacher erhielt in der Rubrik Sportpool Wien Nachwuchssportler eine Anerkennung.

Auch unser Blindenfußball-Frauen-Nationalteam wurde den zahlreichen Gästen über einen Filmbeitrag von der WM in Birmingham vorgestellt.

„Alles in allem, ein sehr netter Abend für den Wiener Sport“, freut sich Scherney über die gelungene Preisverleihung.

Auch Janina Falk (l.) und Jakob Schumacher (m.) waren unter den Nominierten.

Die besten Bilder des Abends:

Jakob Schumacher unter den erfolgreichsten Nachwuchshoffnungen 2023.
Jakob Schumacher mit Familie.
Unser Blindenfußball-Damennationalteam mit Coach Asmin Traore.
Ein Blick auf den Galaabend.
Katrin Neudolt mit Österreichische Lotterien Managing Director Communications, Patrick Minar.

Alle Gewinnerinnen und Gewinner nach Kategorie:

Vereine des Jahres wurden (alle drei):

  • Arbeiter Schwimm Verein Wien (ASKÖ WAT Wien)
  • SPORTUNION Baseball-Schule Wien (SPORTUNION Wien)
  • Wiener Ruderklub Donau (ASVÖ-Wien)

Frauen-Team des Jahres

AHTC Wien, Hockey

Herren-Team des Jahres

ELF Team der Vienna Vikings, American Football

Sportler:in des Jahres mit Behinderung

Neudolt Katrin, Badminton

Sportlerin des Jahres

Mayer Julia, Marathon

Sportler des Jahres

Bonek Jannis, Orientierungslauf