Rolli-Kids

(c) Andreas Cochic

Die Rolli-Kids sind Trainingsgruppen für Kinder im Rollstuhl in ganz Österreich.

Mitmachen kann dabei jedes Kind im Alter von 3 bis 16 Jahren. Egal ob man aufgrund einer Querschnittslähmung, einer Zerebralparese oder einer anderen Behinderung auf einen Rollstuhl angewiesen ist, alle sind herzlich bei uns willkommen. Im Sinne der Inklusion sind auch Kinder ohne Behinderung also Geschwisterkinder, Verwandte oder Freundinnen und Freunde eingeladen, mitzukommen.

Spielend leben lernen

Das ist das Motto der Kindergruppen. Sport, Spaß, Gemeinschaft, Gruppendynamik und Freundschaften stehen dabei im Vordergrund. 

Förderung der Mobilität mit dem Rollstuhl

Spiel, Sport und Bewegung aktivieren die Rolli-Kids zu einem selbstbestimmten Leben. Sportarten wie Basketball oder Leichtathletik und allgemeine Bewegungserfahrung sind bauen von Ängste ab, stärken das Selbstvertrauens und das Selbstbewusstsein der Kinder. Dadurch wird wiederum die Leistungs- und Lernbereitschaft erhöht, was eine positive Entwicklung zu respektvollen und selbstbewussten Individuen ermöglicht. Und: Auf der Basis von regelmäßigem Training wird späteren Haltungsschäden oder körperlichen Dysbalancen vorgebeugt.