Österreichische Meisterschaften in Schi Nordisch 2019

Am 1. und 2. Februar sind in Ramsau am Dachstein die Österreichischen Staatsmeisterschaften, die Österreichischen Meisterschaften und die Österreichischen B-Meisterschaften in Schi Nordisch für Menschen mit Behinderung.

Veranstalter: Österreichischer Behindertensportverband, ZVR-Zahl: 556235349 Österreichischer Schiverband, ZVR-Zahl: 589297270

Durchführung: WSV Ramsau, ZVR-Zahl: 726806248 Dr. Alois Stadlober Blindensportsektion des Grazer VSC, ZVR-Zahl: 848273234

Datum: 1. und 2. Februar 2019

Ort: 8972 Ramsau am Dachstein, Langlaufstadion

Bewerbe:
ÖSTM: Langlauf mittlere Strecke klassisch 5 km
Da (sehbehindert, stehend, sitzend)
ÖSTM: Langlauf lange Strecke Freistil 15 km
Da (sehbehindert, stehend, falls sitzend: 12 km)
ÖSTM: Langlauf mittlere Strecke klassisch 10 km
He (sehbehindert, stehend, sitzend)
ÖSTM: Langlauf lange Strecke Freistil 20 km
He (sehbehindert, stehend, falls sitzend: 15 km)

ÖM: Langlauf mittlere Strecke klassisch 5 km
Da und He (mentalbehindert)
ÖM: Langlauf lange Strecke Freistil 10 km
Da und He (mentalbehindert)
ÖM: Langlauf Staffel klassisch 3 x 1 km
Da und He (mentalbehindert)
ÖM: Langlauf Freistil 1 km
Da und He (nur für SportlerInnen mit Down Syndrom)
ÖBM: Langlauf klassisch 5 km
Da und He (mentalbehindert)
ÖBM: Langlauf klassisch 1 km
Da und He (nur für schwerbehinderte M-SportlerInnen)

Gesamtleitung: Prof. Franz Griesbacher, 0699 10177979

Sportliche Leitung:
Josef Vogel, 0664 3148163
Dr. Gerald Hobisch, 0664 8115147
 
Rennleitung: Willi Engelhardt,  03687 81101

Rennsekretär: Office Sportbüro, 03687 81101

Chefkampfrichter: Richard Schrempf, 03687 81101
 
ÖBSV-Delegierter: Heinz Sperl

FR für Mentalbehinderte: Mag. Florian Schneeberger, 0650 3709218

FR für Blinde: Prof. Franz Griesbacher, 0699 10177979

Zeitnehmung: Richard Schrempf, WSV Ramsau

Auswertung: Andrea Somitsch

Streckenchef: Stefan Scholz, WSV Ramsau

Sanitätsdienst: Bergrettung Ramsau

Nennungen an:
Martin Fastian, Krottendorf 17,  A-8564 Krottendorf,  E-mail: martin.fastian@gmx.at Tel.: 0664 2622982

Nennschluss: 20. Dezember 2018 (Datum des Poststempels)

Nennformulare:
ÖM/ÖBM Schi Nordisch

ÖSTM Schi Nordisch

Nenngeld:
€ 5,- / Bewerb / SportlerIn  Einzuzahlen bis 20.12.2018 auf: „Blindensportsektion des GVSC“   IBAN: AT26 3843 9000 0029 4116   BIC: RZSTAT2G439  Zahlungszweck: „ÖSTM Ramsau 2019“ mit Namen der SportlerInnen Erst mit der Überweisung hat die Nennung ihre Gültigkeit!
 
Finanzen: Martin Fastian (Abrechnung der Guides) 

Unterkunft:
Die Quartierbestellung hat jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin selbst vorzunehmen.  Tourismusverband Ramsau, Kulm 40,  8972 Ramsau/Dachstein Tel. 03687 81833-8 / Fax 03687 81085 E-mail: info@ramsau.com Web: www.ramsau.com

Allgemeine Informationen:
Alle TeilnehmerInnen müssen eine ÖSV-Ski-Card aus Versicherungsgründen vorweisen. Teilnahmeberechtigt sind WettkämpferInnen, die einen gültigen Sportpass und die ÖSV-Card besitzen und vom jeweiligen Landesverband mit dem offiziellen Nennformular gemeldet wurden. Die Veranstaltung wird nach den Bestimmungen der ÖWO, des ÖSV und des ÖBSV durchgeführt.

Gäste:
Ausländischen Amputierten, Blinden, CerebralparetikerInnen und RollstuhlsportlerInnen ist es möglich, an diesen ÖSTM und ÖM teilzunehmen. Die TeilnehmerInnen müssen eine entsprechende medizinische Zulassung ihrer Organisation oder den Internationalen Sportpass vorlegen.

Anti-Doping-Bestimmung:
Die SportlerInnen anerkennen mit ihrer Meldung zur Veranstaltung die Anti-Doping-Bestimmungen der NADA. Nähere Infos finden Sie auf der Homepage www.nada.at

Datenschutz:
Mit der Anmeldung zur Veranstaltung, durch persönliche Unterschrift bzw. per Sammelmeldung durch den jeweiligen Verein, bestätige ich den Erhalt detaillierter Informationen bezüglich der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten sowie dem Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung. Weiters stimme ich einer allfälligen Herstellung sowie Weiterverwendung der von mir bei der Veranstaltung hergestellten Fotografien oder sonstigen Bild-/Tondokumenten durch den ÖBSV samt Namensnennung zu.  Nähe Informationen sind dem Beiblatt zur Ausschreibung „Informationspflicht gemäß Artikel 13 DSGVO“ zu entnehmen.

Proteste:
Proteste sind innerhalb von 20 Minuten nach dem Aushang der Ergebnisse schriftlich  (ÖBSV Protestformular) bei einer gleichzeitigen Hinterlegung einer Protestgebühr  von € 50,- beim Wettkampfgericht einzubringen. Bei Ablehnung des Protests verfällt die Protestgebühr zugunsten der Blindensportsektion des Grazer VSC.    
 
Haftung:
Der Veranstalter bzw. der durchführende Verband oder Verein übernimmt keinerlei Haftung, auch nicht gegenüber dritten Personen.


Zeitplan (Änderungen vorbehalten)

Freitag, 1.02.2019
 
15:45 Uhr:
Mannschaftsführersitzung mit Startnummernausgabe im Sportbüro,
8972 Ramsau 337;
Sportpasskontrolle, Einlaufen im Langlaufstadion
16:30 Uhr:
ÖSTM 10 km klassisch, Herren (blind, stehend, sitzend)
anschließend:
ÖSTM 5 km klassisch, Damen (blind, stehend, sitzend)
18:00 Uhr:
ÖM 5 km klassisch Mentalbehinderte, Damen und Herren
anschließend:
ÖBM 5 km klassisch Mentalbehinderte, Damen und Herren       
 
Samstag, 2.02.2019
 
08:30 Uhr:
Mannschaftsführersitzung im Sportbüro des Langlaufstadions (falls noch notwendig)
Einlaufen im Langlaufstadion
09:00 Uhr:
ÖM Staffel 3x1 km klassisch Mentalbehinderte, Damen und Herren
10:00 Uhr:
ÖSTM 20 km Freistil, Herren (blind, stehend); 15 km sitzend
anschließend:
ÖSTM 15 km Freistil, Damen (blind, stehend); 12 km sitzend
11:30 Uhr:
ÖM 10 km Freistil Mentalbehinderte, Damen und Herren
12:45 Uhr:
ÖM: Langlauf Freistil 1 km Damen und Herren (nur für SportlerInnen mit Down Syndrom)
anschließend:
ÖBM 1 km klassisch Mentalbehinderte, Damen und Herren (nur für schwerbehinderte M-SportlerInnen)
Ca. 13:30 Uhr:
Siegerehrungen im Langlaufstadion

Verteiler:
ÖBSV-Sekretariat
ÖBSV-Sportdirektorin
ÖBSV-Delegierter
Landesverbände und Kompetenzgremien