Der Wettbewerb

Behindertensport im Fokus ist der erste Fotowettbewerb der sich dem Thema Behindertensport widmet.

Amateure und Profis können ein Jahr lang ihre besten Fotos dazu einsenden. In den Kategorien Bewegung, Emotion und Reportage wird eine Jury die Siegerinnen und Sieger wählen.

Im Herbst 2022 werden die besten Fotos in einer Ausstellung präsentiert und mit Geld und Sachpreisen prämiert.

Andreas Onea Foto beim Training. Foto (c) Marko Mestrovic
Rechts: Thomas Geierspichler mit Jubelpose bei den LA-Meisterschaften. Foto (c) Stefan Voitl. Links: Die Tanzgruppe ICH BIN OKAY bei einer Aufführung. Foto (c) Philipp Horak

Skispringer Gregor Schlierenzauer, Jury-Mitglied: „Ich hoffe auf ausdrucksstarke Bilder. Der Behindertensport verdient mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung. Ich freue mich Teil der Jury zu sein, zumal ich selber sehr gerne mit der Kamera unterwegs bin.“

Katrin Neudolt, gehörlose Weltklasse-Badmintonspielerin und Mitglied der Jury: „Der Fotowettbewerb ist ideal um das Sportleben von Menschen mit sichtbaren und nicht sichtbaren Behinderungen und deren Umfeld zu zeigen.“